Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Trevor Pinnock, Cembalo

Die Musikwelt kennt Trevor Pinnock vor allem als Cembalisten und als Pionier der Aufführungen mit Originalinstrumenten mit The English Concert, das er 1972 gegründet und drei Jahrzehnte geleitet hat, was sich auch in der Veröffentlichung zahlreicher Schallplatten und CDs niederschlug. Seit 2003 teilt er seine Zeit auf zwischen Dirigaten, Soloauftritten, Kammermusik und der Arbeit mit Studenten.

 

In den kommenden Monaten wird er wieder mit Maria João Pires und der Deutsche Kammerphilharmonie Bremen zu hören sein, ebenso mit Emmanuel Pahud und der Kammerakademie Potsdam. Mit beiden Orchestern und beiden Solsiten arbeitet er regelmäßig, ebenso wie mit dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Koninklijk Concertgebouworkest Amsterdam, bei denen er ebenfalls in der jetzt beginnenden Spielzeit wieder zu Gast sein wird. 

 

In den letzten Monaten sind auch einige CDs erschienen,  so ein Solo Rezital ‘Journey - 200 Years of Harpsichord Music" und Flötenkonzerte von CPE Bach mit  Emmanuel Pahud und der  Kammerakademie Potsdam. Im Bereich der Kammermusik ist nun Mozarts Gran Partita und Haydns Notturno, beide mit den Royal Academy of Music Soloists, greifbar.

 

Trevor Pinnock ist seit einiger Zeit Principal Guest Conductor des RAM Concert Orchestra, und er ist Commander of the British Empire und Officier des Arts et des Lettres.


© 2016 erika esslinger konzertagentur