Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Lyriarte
Mysteriensonaten von Heinrich Ignaz Biber

und das Mysterium der Skordatur

Sonate 1 Mariae Verkündigung
Sonate 5 Die Wiederfindung des Knaben Jesus im Tempel
Sonate 6 Christus am Ölberg
Sonate 7 Geißelung Jesu
Sonate 8 Dornenkrönung Jesu
Sonate 9 Kreuztragung Jesu
Sonate 10 Kreuzigung Jesu
Sonate 11 Auferstehung Jesu
Sonate 14 Maria Himmelfahrt


Es gibt außerdem zwei weitere Programmvarianten:

1.) Das Mysterium der Scordatur: Der hochvirtuose Zyklus von Biber erfordert in jeder seiner 16 Sonaten eine andere Stimmung der Violine, auf die sich der Solist jeweils einstellen muss. Das bedeutet Höchstanforderung an Konzentration und musikalische Vorstellungskraft des Solisten! In einer Konzertvariante werden eine Auswahl der Biber-Sonaten mit anderen barocken Werken kombiniert, in der der Solist ebenfalls sein Instrument umstimmen muss. Faszinierend!

2.) Die Mysteriensonaten werden mit einer Auswahl weiterer Sonaten der Barockzeit zu einem themantisch spannenden Programm verbunden. Dreh- und Angelpunkt ist - je nach Konzertdatum im Kirchenjahr - Geburt, Leiden oder Auferstehung Christi.



«Zurück