Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Christoph Denoth, Gitarre

Seine außerordentliche musikalische Begabung, die ihm schon im Alter von 15 Jahren erste öffentliche Konzerte brachte, führte Christoph Denoth zum Studium der klassischen Gitarre an den Musikhochschulen von Luzern, Basel und Zürich sowie diversen Meisterklassen, u.a. von Pepe Romero.

In den folgenden Jahren gastierte er in vielen internationalen Konzerthäusern, so in der Carnegie Hall in New York, der Philharmonie in Berlin, dem Mozarteum in Salzburg und der Wigmore Hall in London, und auch bei renommierten Festivals wie den BBC Proms in London und dem Schleswig-Holstein Musik Festival.

Daneben machte er zahlreiche Aufnahmen, für Rundfunkstationen und Tonträger. Für Philips/Universal nahm er mit der Sopranistin Martina Janková eine CD mit Liedern von Schubert, Mozart und Haydn auf, darunter neun Ersteinspielungen. 2014 veröffentlichte Signum Records zwei Alben mit seinen Solo-Programmen "Mister Dowland’s Midnight" und "Homages - A musical dedication", und vor kurzem folgte dann „Nocturnos de Andalucía", mit dem London Symphony Orchestra unter Leitung von Jesus Lopez-Cobos.

Inzwischen ist Christoph Denoth selbst ein gesuchter Lehrer. Er wird regelmäßig von verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten eingeladen, darunter die Universitäten von Oxford UK, Glasgow und Tulane in New Orleans. Als erster Schweizer Musiker wurde Christoph Denoth von 2006-2009 als Musician-in-residence an das Balliol College in Oxford berufen und erhielt einen Lehrauftrag an der Royal Academy of Music in London.

© 2018 erika esslinger konzertagentur