Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
London Baroque

London Baroque, gegründet 1978, besteht in der Regel aus vier oder fünf Musikern, und seine Interpretationen barocker Kammermusik sind weltbekannt. Im Gegensatz zu vielen anderen Ensembles dieser Art widmen sich die Mitglieder von London Baroque ganz der Arbeit in dieser Formation und erreichen mit dieser Permanenz und Konzentration eine ungewöhnliche Homogenität der Interpretation und des Klangs.

Das Konzertrepertoire von London Baroque umfaßt Werke des 17. und des 18. Jahrhunderts, von früher englischer Musik bis zu Haydn und Mozart. Neben Stücken völlig unbekannter Komponisten stehen die bekannten Meisterwerke aus Barock und Frühklassik. Manchmal spielt London Baroque auch in größerer Besetzung oder mit einem Vokalensemble bzw. Vokalsolisten; eine besonders enge künstlerische Beziehung verbindet das Ensemble mit der Sopranistin Emma Kirkby, die regelmäßig mit London Baroque konzertiert.

Die Gruppe unternimmt jedes Jahr ausgedehnte Konzertreisen in alle Welt, gastiert regelmäßig bei zahlreichen internationalen Festspielen und ist mit vielen Rundfunkstationen in Europa und Übersee verbunden, bei denen sie regelmäßig aufnimmt. Auch die Arbeit für die Schallplatte bildet eine Konstante in der Tätigkeit der Musiker und schlägt sich in einer stattlichen Diskographie nieder: Nach fünfzehnjähriger, exklusiver Zusammenarbeit mit Harmonia Mundi/France arbeitet London Baroque seit einiger Zeit höchst erfolgreich mit dem schwedischen Label BIS zusammen. Vivaldis Trios op. 1, Motetten von Händel mit Emma Kirkby, Fantasien von Purcell, Bachs Trio Sonaten, Rameaus Pieces de Clavecin en concert und die Apotheosen von Couperin wurden bereits veröffentlicht. Seit einiger Zeit arbeitet London Baroque an einem Kompendium aus mehreren CDs mit Triosonaten aus England, Frankreich, Italien und Deutschland aus dem 17. und 18. Jahrhundert, von denen einige bereits veröffentlicht sind.

 

Besetzung:

Ingrid Seifert, Violine

Richard Gwilt, Violine
Charles Medlam, Violoncello/Viola da Gamba
Steven Devine, Cembalo/Orgel


© 2018 erika esslinger konzertagentur