Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
figure humaine kammerchor - Ltg. Denis Rouger
Düfte der Ferne

Französische und deutsche Werke sowie neue Bearbeitungen von Kunstliedern für Chor und Klavier und Chor a cappella

Das junge Ensemble figure humaine unter der Leitung von Denis Rouger möchte die Zuhörer bei seinem nächsten Programm „Düfte der Ferne“ in fantastische Welten entführen. In dem geheimnisvoll beginnenden und sich zum höllenartigen Tanz steigernden Stück „Les Djinns“ von Fauré auf ein Gedicht von Victor Hugo winden sich koboldartigen Wesen, in Schumanns „Zigeunerleben“ darf man einen romantischen Zigeunerabend am Feuer beobachten, bei Brahms begegnet man bildschönen Hexen in der Walpurgisnacht und in einem Werk der Französin Lili Boulanger, deren hundertster Todestag dieses Jahr begangen wird, steigen die Eindrücke und Gerüche eines Abends auf einer weiten französischen Ebene vor den eigenen Sinnen auf. In noch nie gehörten Bearbeitungen mehrerer Melodien und Lieder von Fauré, Clara Schumann und Fanny Hensel wird figure humaine weitere Fenster zu romantischen Bildern und Eindrücken öffnen.

 

figure humaine kammerchor

Denis Rouger, Leitung

Hannah Gries, Sopran

Katharina Schlenker Klavier

 

Programmauswahl:  
Gabriel Fauré Les Djinns Op. 12
  Bearbeitungen von mehrere Melodien, u.a.
  Après un rêve
  Dans les ruines d’une abbaye
Robert Schumann Zigeunerleben Op. 29/3
  Frauenchöre mit Klavier
Johannes Brahms Der bucklichte Fiedler (a cappella) Op. 93/1
  Das Mädchen (a cappella) Op. 93/2
  Nachtwache II (a cappella) Op. 104/2
Lili Boulanger Soir sur la plaine


«Zurück