Stile Antico
A Renaissance Christmas

Die Weihnachtsgeschichte von der Verkündigung bis zur Epiphanie

Für viele beginnt Weihnachten mit dem ersten Weihnachtsgottesdienst der Saison. Jedes Jahr erweckt diese magische Abfolge von Musik und Lesungen die Geschichte der Propheten, der Verkündigung, der Geburt Christi und des Besuchs der Hirten und der Heiligen Drei Könige zu neuem Leben.

 

Stile Antico präsentiert eine einzigartige und wunderschöne Sequenz, die vom traditionellen Gottesdienst der „Nine Lessons and Carols” inspiriert ist. Meisterwerke von einigen der besten Komponisten der Renaissance wechseln sich mit intimen, metaphysischen Versen von Dichtern wie John Donne und George Herbert ab, die anstelle von Lesungen aus der Heiligen Schrift stehen. Von der freudigen Ausgelassenheit von Aleottis Angelus ad pastores bis zum Wunder und der Schlichtheit von Victorias O magnum mysterium ist das Programm ein wahres Fest der Worte und der Musik, das in John Sheppards spektakulärer Vertonung der berühmten Passage aus dem Johannesevangelium gipfelt: „Das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.”


»A Renaissance Christmas« kann als einstündiges Konzert oder als Konzert mit Pause, mit oder ohne Lesungen, aufgeführt werden.

 

»»» Trailer zum Programm (Variante mit Lesungen)



«Zurück