Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Elbtonal Percussion
Westdeutsche Zeitung, 12. März 2017 // Hartmut Sassenhausen
Höchst dynamische Schlagzeugkunst

Vom Sinfonieorchester Wuppertal professionell begleitet, boten die vier Vollblutmusiker erstklassige, höchst dynamische Schlagzeugkunst. Jeden Zuhörer zogen sie mit ihrer hohen Musikalität und Virtuosität in ihren Bann. Dementsprechend riesig war die Begeisterung, eine Zugabe das Resultat: die populäre Toccata in d-Moll (BWV 565) von Johann Sebastian Bach.
Der Themenkopf wurde nur leicht angedeutet, dafür ordentlich verjazzt. Dazu sorgten zwei Spieler mit acht Schlegeln für sphärenhafte Klänge, während der vierte im Bunde auf einem Cajon (Sitztrommel) dezente Rhythmen einstreute. Das war ein ganz feiner, stringenter, auf den Zeitgeist gemünzter Bach.


» Originalquelle
Kulturmagazin - Unser Lübeck, 22. Juli 2016 // Hildegard Przybyla
Auf Weltreise in der "Night of the Proms" beim SHMF im Lübecker Hafenschuppen C

Friedliche Geräusche, krach und Scherze wechselten sich ab beim großen Schlagwerkauftritt des SHMF. (...) Es war ein Abend voller berauschender Klangerlebnisse. (...) Aus diesem riesigen Schlagzeugwald erklangen zunächst zarte, kaum hörbare Marimbaklänge, in die sich nach und nach die übrigen Instrumente zu einem afrikanisch melodischen Komplex einmischten. Die Musiker gaben auch zwei Bearbeitungen des bisher nicht als Schlagwerk-Klassiker bekannten Johann Sebastian Bach wider, was ihnen hinreißend gelang, frei nach der Devise, nichts ist unmöglich.

Vaihinger Kreiszeitung, 30. April 2016 // Stefan Friedrich
Eine musikalische Weltreise

Aus Hamburg sind "Elbtonal Percussion" angereist, ein höchst versiertes Ensemble, das die Feinheiten der Percussion-Musik in erstaunlicher Weise beherrscht. (...) Beide, junge wie ältere Zuhörer, ließen sich von der besonderen Magie dieser Musik veführen, von den ganz unterschiedlichen Klangfarben, die die vier Musiker der Fülle von Instrumenten auf der Bühne der Stadthalle entlockten. (...) Was Jan-Frederick Behrend in seinen Moderationen beschrieb, füllte das Ensemble mit Leben; sei es, dass sie mit einer fast ekstatischen Urgewalt die große Trommel bearbeitetet, sei es, dass sie - quasi als Kontrast dazu - mit viel Feingefühl und einem fast zärtlichen Hauch ein für Marimba arrangiertes Concertino anboten. (...) Jeder Einsatz, jeder Schlag (...) ist von dem vierköpfigen Ensemble technisch präzise und in Form einer herrlichen Vielfalt an Klängen noch dazu äußerts raffiniert umgesetzt worden. Dass die Musiker zudem mit dem Publikum interagierten und mit klugen Moderationen halfen, gerade die wilderen Stücke einzuordnen, auch das machte diesen Auftritt so reizvoll und abwechslungsreich.

Süddeutsche Zeitung, 12. Januar 2016 // Christian Endt
Hammer!

"Das Quartett beweist, dass man ganz allein mit Schlaginstrumenten wunderbare Musik machen kann. (...) Im klassischen Orchester gibt es einen Dirigenten, der Tempo und Dynamik eines Stückes vorgibt. In den modernen Msuikrichtungen ist es der Schlagzeuger, an dem sich alle orientieren. Wer ist der chef in einer Gruppe ohen Dirigent, aber mit vier Drummern? Bei Elbtonal Perucssion klappt es. Sie spielen mal ganz leise, mal ganz laut, werden langsamer und schneller und sind immer tight, immer im Einklang zueinander. Dabei halten sie meist nicht einmal Blickkontakt. 

Südkurier , 26. November 2015 // Elfi Braschel
Mit dem Herzschlag der Welt

Ein Fest für Augen und Ohren ist das Konzert der vier Ausnahmekünstler, die selbst das asiatische Trommeln so hochvirtuos verinnerlicht haben, dass sie von den Originalen nicht zu unterscheiden sind. (...) Unvorstellbat ist, mit welcher Präszision die vier die komplizierten Einzelheiten auf den Schlag genau hinbekommen, besonders bei Wechseln von tollkühnem Trommelfeuer zu warmen Piano-Klängen und zurück, bei leise beginnendem Rumoren, das sich langsam steigert und in explosiver Wucht entlädt oder bei rasanten, gegenläufigen Rhythmen. Vital und feinfühlig, brachial und zartfühlend - Elbtonal Percussion bringen selbst die krassesten Gegensätze in harmonischen Einklang.