Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Stile Antico

Vor einigen Monaten feierten sie bereits ihr Zehnjäriges, mit Konzerten in ganz Europa und mehreren, aus diesem Anlass von Harmonia Mundi veröffentlichten CDs: "A Wondrous Mystery" war die bereits zehnte CD des Ensembles, dazu gab es eine Kompilation aus mehreren CDs "Sing with the Voice of Melody" und die Wiederveröffentlichung der Debüt-CD "Music for Compline". Das Lob und die Begeisterung bei ihrem fulminante Anfang hatten nicht getrogen!

 

Der Name Stile Antico war und ist natürlich Programm, denn die im „alten Stil“ komponierte Vokalmusik der englischen, flämischen und spanischen Renaissance und des Frühbarock ist der Kern ihrer Arbeit. Aber es gibt immer wieder Ausnahmen, und sie mehren sich. Immer wieder singt das Ensemble Erstaufführungen von Stücken zeitgenössischer Meister wie John McCabe, Sting oder James MacMillan. Diese Projekte waren sehr erfolgreich ebenso wie die Kooperationen mit dem Violenconsort Fretwork, dem Pianisten Marino Fomenti oder dem B’Rock Orchestra.

 

Ein wichtiges Anliegen der Sänger ist es, ihrem Publikum in Einführugen oder Workshops Einblicke in ihre Arbeit zu geben. Das geschieht bei Institutionen wie der Dartington International Summer School, an Universitäten und bei bekannten Festivals, aber auch ganz einfach im Zusammenhang mit Konzerten. Unter dem Dach der neugegründeten Stile Antico Foundation werden sie diese Arbeit in den nächsten Jahren noch weiter ausbauen.

 

Die "zwölf Verschworenen" fesseln ihre Zuhörer durch ihre Vitalität und die spürbare Begeisterung für ihre Musik. Erstaunlich ist auf den ersten Blick, dass das Ensemble, jedenfalls im Regelfall, ohne Dirigenten auskommt. Die Sänger von Stile Antico verstehen sich als gleichberechtigte Kammermusiker, die sich die musikalischen Ergebnisse gemeinsam erarbeiten. "Für die Art Musik, die wir singen, ist es nicht das Schlechteste, man lernt, sehr genau aufeinander zu hören!"

 

© 2016 erika esslinger konzertagentur