Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Amstel Quartet

Klar, dass auch die Saxophonisten des Amstel Quartet, wie viele junge Musiker heute, die Trennung hergebrachter Genres nicht mehr unbedingt akzeptieren: Ob alte Musik oder die neuesten Sounds, Popmusik oder Jazz, Klassik oder Weltmusik - sie lieben alles, sie spielen alles und die Grenzen zwischen all diesen Genres verschwimmen und verschwinden. Nicht zufällig, sondern aus Überzeugung! Die vier von Amstel finden das wichtig, und sie erreichen damit ihr Publikum - erstaunlicherweise nicht nur das junge!

Preise haben sie natürlich auch gewonnen, u.a. den Concert Artists Guild Management-Award, den Kersjes Prijs, den Gaudeamus Vertolkers Concours. Zahlreiche Auftritte auf namhaften Bühnen, z.B. im Concertgebouw Amsterdam, in der Wigmore Hall in London, der Philharmonie Luxemburg und der Carnegie Hall in New York zeugen von der internationalen Anerkennung, die ihnen das Publikum zuteil werden läßt. Einige sehr erfolgreiche Tourneen führten sie in den letzten Jahren durch ganz Europa, nach Russland, in den Nahen Osten und nach China, Japan, Kanada sowie in die Vereinigten Staaten.

Unter ihrem eigenen Label Amstel Records haben sie bereits neun CDs veröffentlicht, deren Repertoire ihre Interessen gut widerspiegelt: Es reicht von speziell für das Amstel Quartet geschriebenen oder arrangierten Werke über Minimal Maestros bis hin zu Indischen Tablas und den "saxy Chansons voller Lebenslust" (Sax avec Elan!), das laut dem "NRC Handelsblad" echte Varieté-Atmosphäre spüren läßt. Es ist unüberhörbar, daß das Amstel Quartet sich in jedem Genre zuhause zu fühlt.

 

Besetzung:

Remco Jak, Sopransaxophon

Olivier Sliepen, Altsaxphon

Bas Apswoude, Tenorsaxophon

Harry Cherrin, Baritonsaxophon


© 2018 erika esslinger konzertagentur