Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
Hille Perl & Friends
Die vier Jahreszeiten

Natürlich - Antonio Vivaldi! Aber nein, weit gefehlt: Bereits 100 Jahre vorher hat sich Christopher Simpson (1605-1669) vom Wechsel der Jahreszeiten inspirieren lassen.

Christopher Simpson (1605-1669) war einer der besten Gambenspieler Englands im Frühbarock, der aber auch als Komponist hochangesehen war. Seine "Four Seasons" stellt eines dieser interessanten Werke dar, welches musikalisch durch die wiederkehrenden Abschnitte der Jahre führt. Hille Perl und ihr Gambenconsort Sirius Viols haben dieses farbenreiche Werk voller Dynamik, Virtuosität sowie Experimentierfreude neu eingespielt und führen den Hörer musikalisch vom frostig klirrenden Winter, über den blühenden Frühling und heißen Sommer bis hin zum farbigen Herbst.

 

"Die makellose Reinheit ihres Zusammenspiels und die ergreifende Musikalität ihrer Interpretationen macht die Sirius Viols zweifellos zu einem der besten Gambenconsorts unserer Zeit" -- Rondo

"Jeder Fantasie folgen Tanzsätze, zarte Hofmusik aus jener Welt der Langsamkeit, die keiner Entschleunigung bedurfte. Simpsons Stücken [...] gewinnt die Gambistin mit ihrem merklich aufeinander hörenden Ensemble [...] individuelle Farben ab. [...] Ganz besondere Meditationsmusik." --Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 29.12.2016



«Zurück