Konzertagentur_Header
Konzertagentur_Wasserzeichen
New York Polyphony
Die neuesten Veröffentlichungen
Small_7318599922775-48f
Small_5039649-origpic-c7b111.jpg_0_0_100_100_250_250_0-5d0
Small_missa_charles_darwin-e09
And the sun darkened – music for Passiontide

Musikalische Erzählung der Passionsgeschichte

mit dem bisher unvertonten Officium de Cruce von Loyset Compère und Werken von Adrian Willaert, Pierre de la Rue und Josquin Desprez sowie u.a. einer für New York Polyphony komponierten Vertonung des Psalm 55 von Andrew Smith

(2021/BIS Records)

Lamentationes

Musik spanischer Renaissance-Meister: Im Fokus stehen verlorene Werke von Francisco de Peñalosa (insbesondere zwei nie zuvor aufgenommene Vertonungen der Klagelieder Jeremias), ergänzt um Kompositionen von Pedro de Escobar und Francisco Guerrero

(2019/BIS Records)

Missa Charles Darwin

Vokalmusik von Komponist Gregory W. Brown (*1975) mit Texten von Charles Darwin

(2017/Navona Records)

Roma æterna

Zwei römische Messen der großen Meister der Renaissance-Polyphonie: Palestrina und Victoria

(2016/BIS Records)

Sing thee Nowell

Sieben Jahrhunderte Weihnachtsmusik - eine Sammlung traditioneller und zeitgenössischer Weihnachtslieder

(2014/BIS Records)

Devices & Desire

Eine experimentale "digital-only" Veröffentlichung innovativer Versionen gregorianischer Gesänge von Gastkomponisten der ganzen Welt

(2013/Polyphonic Productions)

Times go by Turns

u.a. Thomas Tallis, William Byrd, John Plummer

 

(2013/BIS Records)

EndBeginning

Meisterwerke der französisch-flämischen Renessaince: Crecquillon, Brumel, Clemens non Papa

(2012/BIS Records)

Tudor City

Werke der englischen Tudor-Ära

 

(2009/Avie Records)

I sing thee birth

Eine Meditation über die Weihnachtszeit

(2007/Avie Records)